Neox

Different in...

Die Leute von Neox hatten ganz einfach den Anspruch das E-Bike neu zu erfinden... Die Nord-Italiener aus der Gegend von Venedig wollten neue Wege gehen und stellten alles bisher bekannte zum Thema E-Bike in Frage. So entstand ein von Grund auf elektrisch konzipiertes E-Bike mit modernster Technologie.

Die Form folgt der Funktionalität 

Das Herz jedes Neox heisst F8.11. Entwickelt und produziert wird Neox in Norditalien, vom Technologieunternehmen Siral s.a.r.l. in Recoaro Terme.


Was ist das Besondere beim F8.11?

Diese Antriebseinheit ist weltweit einzigartig. Das sequenziell und elektrisch geschaltete Getriebe ist in der Antriebseinheit integriert. Beim F8.11 Antrieb sind alle acht Gänge gleichzeitig eingelegt und verfügen über einen eigenen Freilauf. Beim Schalten entstehen beim F8.11 keine seitlichen Kräfte die auf die einzelnen Teile wirken und so zu einem Verschleiss führen, wie bei anderen Schaltungen. Da sämtliche Teile des Getriebes nur rotieren und keine seitlichen Kräfte auf das Getriebe wirken, ist das F8.11 Getriebe praktisch wartungsfrei.

Das Ergebnis: mehr Kontrolle, mehr Sicherheit, mehr Komfort und weniger Wartung. Neox Fahrer erleben eine unerreichte Schaltperformance und ein völlig neues Fahrgefühl. 

Das Antriebssystem wird durch den eigens entwickelten und patentierten Drehmomentsensor im F8.11 gesteuert. Mit der Neox Technologie erreichen wir einen extrem hohen Wirkungsgrad und die Motorleistung wird komfortabel und harmonisch geregelt. 

 

Die F8.11 Antriebsschwinge (Antrieb, Schaltung und Elektronik) benötigt kaum Wartung. Falls doch eine Wartung durchgeführt werden muss, ist die Schwinge mit wenigen Handgriffen demontierbar. Wartungsarbeiten durch den Fachhändler sind somit einfach und kostengünstig.

Dank der patentierten Neox Technologie ist ein einfaches, komfortables sequenzielles (elektronisches) Schalten der 8 Gänge möglich.

 

Durch das geschlossene Aluminiumgehäuse sind Kette, Getriebe, Antrieb und Elektronik vor Schmutz und Witterungseinflüssen geschützt.

 

Dank der Einarmschwinge mit integrierter Radaufhängung ist der Ein-und Ausbau des Hinterrades in wenigen Minuten möglich – ohne Werkzeug, Fachkenntnisse und ohne sich die Hände schmutzig zu machen.

Neox KeyMechanische Blockierung der Hinterradnabe. In der Einarmschwinge integriertes, komplett geschütztes und unzugängliches Schloss. 

Neox Pin
Neox besitzt das erste Diebstahlsicherungs-System, welches durch einen PIN-Code das Getriebe deaktiviert. Dadurch wird das Fahrrad für Diebe unbrauchbar. Die Pedalen drehen sich im Leerlauf.